Was ist ein Aromatogramm?

Was ist ein Aromatogramm und wie kann ich es einsetzten?

Ein Aromatogramm deckt gezielt die ätherischen Öle auf, die gegen isolierte Erreger wirksam sind.
Es ähnelt einem Antibiogramm: ein Plattendiffusionstest weist die Empfindlichkeit des isolierten Erregers gegenüber verschiedenen ätherischen Ölen nach. Die Größe der entstandenen Hemmhöfe zeigt dabei die Wirksamkeit der einzelnen ätherischen Öle an. Sind die wirksamsten Öle ermittelt, ist eine gezielte Phyto-Aromatherapie gegen den Erreger möglich.

Dazu gehören Fenchelöl, Thymianöl, Teebaumöl, Bohnenkrautöl, Oreganoöl, Nelkenöl, Zimtblätteröl, Melissenöl, Lemongrasöl, Nelkenöl, Zimtblätteröl, Melissenöl, Lemongrasöl, Angelikawurzelöl, Palmarosaöl, Muskatellersalbeiöl, Nerolilöl, Rosengeranienöl, Manukaöl, Ravintsaraöl und Lavendelöl.

Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass
Ätherische Öle das Wachstum von Krankheitserregern hemmen, da sie gegen Bakterien und Viren wirken!

Ätherische Öle können nicht nur alleine eingesetzt werden, sie lassen sich auch mit einer systemischen Antibiotikatherapie kombinieren. Topisch applizierte Ätherische Öle können helfen, dass die Infektion schneller abklingt, als nur die Gabe eines systemischen Antibiotikums.

Nach den bisherigen klinischen Erfahrungen eignet sich eine Aromatherapie oder eine Kombination aus antibiotischer und aromatherapeutischer Behandlung besonders bei:

Harnwegsinfektionen
Sinusitis, Pharyngitis usw.
Bronchialerkrankungen
Hauterkrankungen,Ohrenentzündungen und Zahnfleischbeschwerden.
Für mich ist es recht einfach einen Abstrich am Infektionsort des Hundes zu nehmen und ihn an das das Labor Vetscreen zu schicken. Nach der Anzucht und Differenzierung der pathogenen Erreger erstellt Vetscreen ein Aromatogramm, das die Wirkung verschiedener ätherischer Öle testet.
Die wirksamsten Öle können dann je nach Infektionsort eingesetzt werden.
Gerne berate ich Euch für eine komplette Analyse.

Aromatogramm Kosten EURO 24,99
Erweitertes Aromatogramm EURO 42,99