en-Fall 4 Timi der kleine Rabauke

03/01/2021

Timi ist ein junger Mopsbub, der mit seinem Rudel in einer tollen Familie lebt. Leider war Timi schon in jungen Jahren nicht so gut drauf, er hatte oft Magen- Darmprobleme, war zu dünn etwas schmächtig. Der TA bei dem die Besitzerin damals mit Timi war, gab ihr immer nur eine Tüte Futter mit nach Hause, war wenig an der Ursachenforschung interessiert. Bei Timi wurden die Schübe, wo er mit Brechdurchfall und Allergischen Reaktionen reagierte von immer kürzeren Abstand. Im Netz wurde empfohlen zu Barfen und sie probierte alles erdenkliche, um Timi zu helfen, aber es wurde einfach nicht besser. Barfen ist nicht " Immer" das " Beste" wenn es um Bauchspeicheldrüse und Magen geht und Fertigbarf ist oft schlecht zusammengestellt nach Recherchen.Wir lernten uns kennen über Christine Kästner und ich schlug der Besitzerin vor, dem kleinen Mann zu helfen. Als erstes suchte sie sich eine andere Tierarztpraxis und riet ihr bei einem Schub den cPLI testen zu lassen, per Schnelltest und siehe da, es war eine Entzündung vorhanden. Der kleine Timi hatte sicher auch Schmerzen und es wird schon in chronische Sachen übergegangen sein, wenn wir hier nichts am Futter und Zusätzen machen, wird es immer schlechter!Die Besitzerin fing an zu kochen, wir suchten ein Fleisch, was Timi noch nie hatte und machten eine Pankreasdiät und Zweigleisig Ausschlussdiät mit Enzymen zur Verdauungshilfe, füllten den Körper Stück für Stück mit Vitalstoffen Enzymen auf und machten eine Darmreinigung - und Darmaufbau in ganz kleinen Schritten.Es gab noch 1 - 2 Rückschläge, nachdem Timi eben ein anderes Leckerchen erwischt hatte, er ist ein sehr empfindlicher Mops, wird es auch bleiben mit seiner Vorgeschichte.Nach einiger Zeit zogen wir inklusive Enzyme das Fett hoch und regulierten die Zusätze, ich glaube sogar, dass er heute keine Enzyme mehr benötigt. Die Besitzerin hat alles getan um Ihren kleinen Mann zu helfen. Saison bedingt hat Timi ab und an eine leicht entzündete Nasenfalte, was aber auch behandelbar ist und auch kleine Abszesse, die aber fast nicht mehr auftreten. Ich freue mich auch hier, dass es gut geklappt hat und mir die Besitzerin das Vertrauen geschenkt hat. Der kleine Timi kann sich jetzt voll und ganz in seinem Rudel wohlfühlen!